Stellenausschreibung

Beim Eigenbetrieb Bäder der Lutherstadt Eisleben ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab 03.08.2020, die Stelle

eines Sachbearbeiters (m/w/d)

mit einer Arbeitszeit von 40 Wochenstunden zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst dabei unter anderem:

• Führung des Sekretariats des Eigenbetriebes Bäder,
• Betriebliches Rechnungswesen (Betreuung und Abwicklung der Rechnungs-Ein- und Ausgänge, Überwachung Zahlungsverkehr mit Mahnwesen, Online-Banking, Vorkontierung Rechnungen für Steuerbüro)
• Mitarbeit im Rahmen des Jahresabschlusses und der Wirtschaftsplanung,
• Kalkulation von Eintrittspreisen für Schwimmhalle und Freibad,
• Auswertung von Statistiken,
• Mitarbeit im Rahmen der Vergabe öffentlicher Aufträge bzw. bei der Beschaffung von
Anlage- und Umlaufvermögen,
• Bearbeitung von Aufgaben im Bereich des Vertragswesens bzgl. Nutzungs-, Wartungs-, Versicherungs- und Pachtverträgen,
• Mitarbeit im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit,
• Aufgaben im Rahmen des Betriebsausschusses des Eigenbetriebes Bäder,
• Unterstützung und Übernahme von Aufgaben des Eigenbetriebes Märkte

Ihre Eigenschaften passen zu unseren Anforderungen – Sie verfügen über:
• eine abgeschlossene Ausbildung zum/ zur Verwaltungsfachangestellten bzw. eine Ausbildung zum Bürokaufmann/ zur Bürokauffrau bzw. eine gleichwertige Ausbildung im kaufmännischen Bereich,
• die Fähigkeit zum selbstständigen, gewissenhaften und organisierten Arbeiten,
• die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit,
• umfassende PC-Kenntnisse im Umgang mit MS Office und typischer Onlinebanking –Software,
• einen Führerschein der Klasse B.

Die Stelle ist in die Entgeltgruppe 7 TVöD-VKA eingruppiert.

Sie haben Freude an der Arbeit in einem anspruchsvollen und anregenden Umfeld, sind zudem
ideenreich, teamfähig und belastbar? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 05. Juni 2020 an den
Eigenbetrieb Bäder der Lutherstadt Eisleben
PF 1346
06282 Lutherstadt Eisleben.

Anfallende Kosten zum Bewerbungsverfahren werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Zurück